Hauptmenü

Wie wirkt Shiatsu?

Energie-Blockaden aufspüren, auflösen und einen harmonischen, ausgeglichenen Energiefluss herstellen

Ziel von Shiatsu ist es, in der Behandlung Energieblockaden aufzuspüren, aufzulösen und einen harmonischen, ausgeglichenen Energiefluss zu ermöglichen und damit zu mehr Entspannung zu verhelfen. Dabei ist Shiatsu als Impulsgeber und Spiegel anzusehen, der es dem Körper-Seele-Geist-System ermöglicht, den Ist-Zustand zu erkennen, Veränderungsvorschläge aufzugreifen und Selbstregulierungsmaßnahmen zu entwickeln.

Wie wirkt Shiatsu?

Shiatsu kann auf vielfältige Weise wirken:

  • Shiatsu spricht das vegetative (unwillkürliche) Nervensystem an und kann somit einen positiv-regulierenden Einfluss auf innere Organe haben.
  • In der Regel wird Shiatsu als entspannend und ausgleichend erlebt. Shiatsu kann dazu beitragen, Stress abzubauen, Energie aufzutanken und sich im Anschluss wieder zentrierter und belebter zu fühlen.
  • Stress schwächt das Immunsystem. Shiatsu kann in einen Zustand tiefer Ruhe führen, der stärkend auf das Immunsystem wirkt; die Selbstheilungskräfte können angeregt und unterstützt werden.
  • Shiatsu kann zu mehr körperlicher, seelischer und geistiger Beweglichkeit (Flexibilität) beitragen.
  • Shiatsu wird eine Tiefenwirkung auf psychosomatischer (körperlich-seelischer) Ebene zugesprochen. Seelische Konflikte, die über den Körper ausgedrückt werden, können häufig leichter bewusst wahrgenommen und damit besser bearbeitet werden.
  • Shiatsu kann dazu beitragen, die Wahrnehmung des eigenen Körpers und eigener Bedürfnisse zu verbessern und das eigene Potential leichter zu erkennen. Innere Wachstums- und Entwicklungsprozesse können so angeregt und auf unterstützende Weise begleitet werden.
Wie wirkt Shiatsu?